Sie sind hier:

Barbados Informationen

Beste Reisezeit Barbados

Reisezeiten:
Die Monate Dezember bis Mai sind die beliebteste Reisezeit für die Bahamas. Im Sommer ist es schwüler, und es regnet bisweilen heftig; in der Zeit zwischen Juli und Oktober können zusätzlich starke Hurrikans auftreten.

Nützliche Informationen Barbados

Palmen in der Karibik

Palmen in der Karibik

An der Karibik-Küste sind Palmen sehr häufig zu sehen

Währung:
Die einheimische Währung ist der Bahamas Dollar (B$). 1 € sind etwa 1,36 B$.
die Landeswährung darf von Ausländern nur mit vorheriger Genehmigung eingeführt werden. Getaucht werden kann bei den Banken aber jede andere Währung.

Kreditkarten:
In sämtlichen Hotels und den meisten größeren Geschäften werden die „Major Credit Cards“, also die gängigen Kreditkarten akzeptiert. Das sind American Express, Master Card, Visa und Diners Club.

Post:
Ein Standardbrief oder eine Postkarte von den Bahamas kosten ca. 5 B$

Stromversorgung:
Auf den Bahamas liefert das Stromnetzt 120 V bei 60 Hz.
Die Stecker sind 2-polig amerikanisch und erfordern einen Adapter.

Verkehr:
Auf allen touristisch interessanten Inseln fahren Taxis. Gebühren ca. 15 US-Dollar für 10 km. Beispielsweise: Vom Flughafen zum Stadtzentrum Nassau ca. 20 US-Dollar.
Pferdedroschken/Surrey in Nassau: ca. 15 US-Dollar pro Stunde. Eine geringe Anzahl von öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es nur auf New Providence und Grand Bahama; die Busse verkehren auf bestimmten Strecken, man kann überall zu- oder aussteigen.
Fahrräder und Motorroller können gemietet werden.

Mobilfunk:
Folgende Netze und Betreiber sind auf den Bahamas verfügbar.

Anbieter (Deutsche Roamingpartner): Bahamas Telecommunications Company (E-Plus)

Es gelten die Roamingtarife der jeweiligen Anbieter

Mobilfunknetze: GSM 1900

Anreise:
Die Anreise erfolgt mit dem Flugzeug den Internationalen Flughafen von Nassau (NAS). Bei Einreise über die USA sind geänderte Einreisebestimmungen zu beachten.
Deutsche, mit mindestens noch sechs Monate gültigen Reisepass oder Kinderausweis der Bundesrepublik Deutschland für einen Aufenthalt bis zu 3 Monaten sind vom Visumzwang befreit, sofern im Besitz der erforderlichen Rückreise oder Weiterreise-Tickets und -Dokumente sowie ausreichender Geldmittel für den Aufenthalt.

Zollbestimmungen:
Keine besonderen Zollvorschriften.

Aktuelle Hinweise zur Einreise und Zollbestimmungen entnehmen sie bitte den Infoseiten des auswärtigen Amtes.

Reiseversicherungen:
Ein Komplettschutzpaket mit Reiserücktrittskostenversicherung und Reisekrankenversicherung inklusive Krankenrücktransportversicherung, ist auf jeden Fall zu empfehlen.

Mietwagen:
Die Angebote, Preise und Leistungen der verschiedenen Mietwagenfirmen vorort sind sehr unterschiedlich und oft nicht überschaubar. Wir empfehlen daher die Anmietung eines Fahrzeuges über einen Vermittler bereits von Deutschland aus. Im Endeffekt wird sich das meist als günstigere Variante herausstellen, auch wenn der Preis vorort zunächst viel günstiger erscheinen mag.
Eine Anmietung bereit vorab aus Deutschland kostet ab ca. 350,- € für eine Woche und beinhaltet alle nötigen Versicherungen.

Unterhalt und Trinkgelder Barbados

Unterhalt:
Die Lebenshaltungskosten auf den Bahamas sind recht hoch. Teilweise liegen sie um 40% höher als in Europa oder den USA.

Trinkgelder:
In den meisten Hotels und Restaurants findet man bereits 10% Bedienungsgeld auf der Rechnung. Kellner erwarten nochmals ca. 10-15%. Von Hotelpersonal und Gepäckträgern werden ebenfalls Trinkgelder erwartet. In der Regel zahlt man Taxifahrern 10% des Fahrpreises.